Der Magier zu Gast in Essen

Am Dienstagabend wurde es magisch im Colosseum Theater Essen. Hans Klok verzauberte im wahrsten Sinne des Wortes seine Zuschauer und hinterließ gefesselte und staunende Gesichter…

Die derzeitige Tournee von Hans Klok steht ganz unter dem Zeichen des großen Zaubermeisters Houdini. Houdini ist ein Vorbild für den niederländischen Magier, wie er selbst dem Publikum verriet. Mit viel Houdini im Herzen gestaltete er seine ganz eigene Darstellung und Illusion. Mit seiner großen Liebe und Leidenschaft zur Magie und Zauberkunst versetzte Hans Klok mit diversen Darbietungen und Stunts seine zahlreich erschienen Fans in große Faszination. Für mich war es mein erster Besuch bei einem Magier und ich war mehr als beeindruckt. Von Freuen über Bangen war wirklich alles vertreten und zusammen mit seinem Team und seinen zahlreichen Gästen, die ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellten, gestaltete der Zauberkünstler den Abend bunt, abwechslungsreich und äußerst ansprechend.

Seine grandiosen Stunts waren wahrlich atemberaubend. So ließ sich Hans Klok gefesselt in einem Gefäß mit 2000 Liter Wasser sperren, um sich binnen drei Minuten daraus befreien zu wollen… Mir hat die Mischung seines Programms sehr gut gefallen, von spektakulären Stunts und Zauberkünsten, die zum Teil gehöriges Potenzial hatten das Publikum in Angst und Bange zu versetzen, bis hin zu den vermeintlich ruhigeren und sachlichen Zaubertricks, die allerdings an Können und Faszination in nichts nachstanden und mit staunende ‚Ahs‘ und ‚Ohs‘ aus dem Publikum bezeugt wurden.

Natürlich wurde auch das Publikum beteiligt, schließlich wollte Hans Klok seine Utensilien von einer neutralen Person auf Echtheit überprüft wissen, wie er selbst seinen Fans erklärte. Ein Zuschauer, der auf die Bühne kommen durfte, stellte dem sympathischen Magier für seinen Trick sogar seine Jacke zur Verfügung und eine weitere Zuschauerin wurde gar zum Schweben gebracht. Als Erinnerung gab es ein gutes altes Polaroid-Foto als Andenken.

Zwischen den Stunts und der Zauberei sprach Hans Klok immer wieder mit seinem Publikum und erzählte unter anderem wie und wann er zur Zauberei gekommen war und wer ihn auf seinem Weg durch die Magie begleitet und wen er getroffen hatte. Unter anderem begleitete ihn ein Freund und Magier ‚Blackstone jun.‘ ein Stück auf seinem Lebensweg und vertraute Klok sogar am Ende seine Illusion der schwebenden Glühlampe an. Mit großem Stolz präsentierte Hans Klok seinen Fans diese faszinierende und gar anmutende Illusion. Unbeschreiblich – manche Dinge können nur erlebt und nicht mit Worten beschrieben werden.

Der magische Abend wurde auch von diversen Varieté-Künsten begleitet. Eine junge Chinesin versetzte die Besucher, auf einem Hochseil balancierend, in Staunen und eine junge Afrikanerin faszinierte durch ihren scheinbar gummihaften Körper, der sich unglaublich und schier mühelos in alle Richtungen und Drehungen verbiegen ließ.

Am Ende gab es beim Publikum kein Halten mehr – Hans Klok wurde mit minutenlangem Applaus und Standing Ovation gefeiert. Ich muss sagen, es war eine sagenhafte Show und eine überragende Darbietung des niederländischen Magiers und seinem tollen Team! Die Erwartungen sind mehr als erfüllt worden – einfach nur großartig! Mit seiner sympathischen Art, seinem unglaublichen Können und mit der Faszination der Magie und Illusion, die von Hans Klok selbst ausgeht und mit der er alle um sich herum in kürzester Zeit problemlos ansteckt, hat er seinen Fans eine grandiose Show und einen magischen und eindrucksvollen Abend beschert.

Wenn Sie neugierig geworden sind und auch mal einen magischen Abend mit Hans Klok verbringen möchten, bis zum 09.01.2016 gastiert der Niederländer noch in Essen, anschließend tourt er weiter durch das Land. Tauchen Sie ein in die Welt der Magie und lassen Sie sich verzaubern! Es lohnt sich!

Weitere Themen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*