Hagen Rether zu Gast im MiR

Politisches Kabarett war gestern im Musiktheater im Revier angesagt. Hagen Rether war zu Gast und bot dem ausverkauften Theater so einiges. Auf der Bühne ein bequemer Drehstuhl dazu ein schwarzer Flügel und etwas Proviant, mehr braucht es zu einem gelungenen Abend wohl nicht. Hagen Rether wurde mit einem großen Applaus empfangen und nachdem er es sich in seinem ‚Sessel‘ bequem gemacht hatte ging es auch schon los…

Von USA über Niederlande, Großbritannien bis zu uns nach Deutschland wurden Politiker und politische Themen analysiert und reichlich diskutiert. Stets mit einem lachenden und einen weinenden Auge, verstand es der Kabarettist sein Publikum abzuholen und zu begeistern.

Wenn auch viele kritische Töne von Hagen Rether zu den einzelnen Themen fielen, so traf er doch meist den Nagel auf dem Kopf. Und ein Statement war allgegenwärtig – Vorurteile und alles über einen Kamm scheren hilft nichts und bringt niemanden weiter. Die Menschen sind verschieden und die Probleme müssen angepackt werden anstatt nur immer zu meckern…

Eine große Bandbreite an politischer Unterhaltung und trockenem zum Teil eher schwarzem Humor wurde uns Zuschauern geboten. Das Publikum lauschte und nickte zustimmend und kam auch aus dem Schmunzeln des Öfteren nicht hinaus. Auf alle Fälle kamen die Fans auf ihre Kosten, ein ausgewogenes und abendfüllendes Programm was in etwa 3 Stunden andauerte und Zahlreiches zu bieten hatte.

Der Schluss gestaltete sich musikalisch und Hagen Rether entließ ein gut gelauntes, begeistertes aber zugleich auch nachdenkliches Publikum in die Nacht. Nicht ohne das Versprechen, beim nächsten Treffen an dem letzten Diskussionspunkt anzuknüpfen und dort weiterzumachen, denn er hatte tatsächliche keine Gelegenheit mehr ‚später darauf wieder zurückzukommen‘ …

Hagen Rether, ein Kabarettist, der viele Dinge auf den Punkt und die Leute zum Nachdenken aber auch zum Lachen bringen kann. Er steht zu seinen Ansichten und Meinungen und hält nicht hinterm Berg, was ihm paradox oder unnötig erscheint.

Weitere Themen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*