Shadowland 2 im Colusseum

Gestern tauchte das gesamte Colosseum Theater Essen ins Reich der Schatten ab. Shadowland 2 gastiert in Essen und zog die Zuschauer mit ihrem Schattenspiel und ihrer Tanzkunst in den Bann. Bereits die erste Version von Shadowland war überall erfolgreich und gern besucht, was liegt da näher, als den wartenden Fans eine zweite Geschichte und weitere erstklassige Schattenspiele zu liefern.

Die Bühne spärlich bestückt mit Kartonagen, Rollwagen und Leinwänden machte ich mir beim Betreten des Theaters meine Gedanken, was mich an diesem Abend wohl erwarten möge. Sicher, ich kannte Shadowland aus dem Fernsehen und wusste im Groben, dass Bilder durch die Künstler und ohne großartige Hilfsmittel auf Leinwände projiziert werden. Dies alles aber dann live zu sehen und hautnah mitzuerleben ist schon etwas völlig anderes. Beeindruckend, was die neun Künstler dem Publikum boten. Ich hatte teilweise das Gefühl, als würde ich mich in Zeichnungen befinden, so getreu wurden die Szenen der Geschichte ‚nur’ durch körperliche Darstellung und mit kleinsten Hilfsmitteln verwirklicht. Richtig klasse. Zwischenzeitlich lüftete sich auch die Leinwand und die Tänzer performten von Angesicht zu Angesicht zum Publikum ihre ausdrucksvollen Tänze.

Von fesselnd über sehr ansprechend bis hin zu unglaublich, waren alle Superlative getrost zu nennen. Beeindruckend auch die ausdrucksvolle Körpersprache der Darsteller, die sich wie in Zeitlupe bewegten und in einzelnen Sequenzen die Dramatik dem Publikum so unfassbar nahe gebracht haben.

Wir – das Publikum – durften uns mitfreuen, konnten mitstaunen, haben mit getrauert und durften mitfiebern. Die Geschichte bot viele Facetten und zeigte einmal mehr, wozu Liebe eigentlich fähig ist.

Zum guten Schluss brachten die Darsteller eine besondere Geste für die Essener Zuschauer. So stellten sie den Förderturm der Zeche Zollverein und das Arbeiterdenkmal, welches am Essener Hauptbahnhof auf der Brücke über der A40 steht, dar. Das Publikum dankte es ihnen mit einem tosenden und gröhlenden Applaus.

Eine Reise ins Schattenreich kann ich nur empfehlen und raten, bleiben Sie fasziniert und lassen sie sich einfach auf die Szenen ein – Sie werden beeindruckt und entzückt sein…

Weitere Themen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*